Feedback

Was denkst du?

Was können Wir besser machen?
Was vermisst du hier noch?

Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Secrets of the Sphinx

31. Mai 2016
Es ist eine der großen ungelösten Fragen der Ägyptologie, wie alt der Sphinx zu Füßen der Großen Pyramiden von Giza tatsächlich ist. Nach der offiziellen Datierung wurde er in der 4. Dynastie während der Herrschaft von Pharao Chephren (um 2.520 bis 2.494 v. Chr.) aus dem Fels geschlagen.

Der Amerikaner John Anthony West bezweifelte als einer der ersten diese Datierung. Er geht davon aus, dass der Sphinx nicht um etwa 2.500 v. Chr., sondern etwa 5.000 Jahre früher von einer Vorgängerkultur der pharaonischen Ägypter erbaut wurde.

International bekannte Wissenschaftler, wie Prof. Dr. Robert Schoch, Robert Bauval und der Ägyptologe David Rohl, waren zum Fachkongress im Galileo-Park geladen, um gemeinsam mit Dr. Dominique Görlitz und Stefan Erdmann spannende Vorträge über die Geheimnisse der Sphinx und die altägyptische Kulturgeschichte zu halten.

   

Anhand von vier beispielhaften Themengebieten zeigt Dr. Görlitz in diesem Vortrag, mit welchen offenen Fragen sich die moderne Archäologie konfrontiert sieht. 1. Das Eisen der Pharaonen Nach gängiger Lehrmeinung fällt die Errichtung der Cheops-Pyramide im 3. Jahrtausend v. Chr. in die Bronzezeit. Eisen tritt erst ab etwa 1200 v. Chr. als Namensgeber der beginnenden Eisenzeit

31. Mai 2016 | Views on Youtube: 279

Prof. Robert Schoch – The Secrets of the Sphinx

31. Mai 2016 | Views on Youtube: 263

Robert Bauval  „The Astronomical Dating of the Sphinx“

31. Mai 2016 | Views on Youtube: 165

David Rohl  – A Necropolis and Ritual Site at Giza Before the Pyramids

31. Mai 2016 | Views on Youtube: 120

Stefan Erdmann  „Cheops Pyramide – mögliche technische Hintergründe“

31. Mai 2016 | Views on Youtube: 284